Die Partner

adesso SE

Gründungsjahr: 1997 in Dortmund
Über 3.700 Mitarbeiter in der adesso Group
Gruppenumsatz 2018: 375 Mio. Euro

Kernkompetenz
adesso ist einer der führenden IT-Dienstleister im deutschsprachigen Raum und fokussiert sich mit Beratung sowie individueller Softwareentwicklung auf die Kerngeschäftsprozesse von Unternehmen und öffentlichen Verwaltungen. Die Strategie von adesso beruht auf drei Säulen: dem tiefen Branchen-Know-how der Mitarbeiter, einer umfangreichen Technologiekompetenz und erprobten Methoden bei der Umsetzung von Softwareprojekten.

adesso optimiert die Kerngeschäftsprozesse von Unternehmen durch Beratung und
kundenindividuelle Softwareentwicklung.

Branchen: Telekommunikation, Versicherungen, Rückversicherungen, Banken/Finanzen, Lotterie, Gesundheitswesen, öffentliche Verwaltung

Schwerpunkt im Projekt BIMcontracts
adesso ist im Projekt Konsortialführer und als Systemintegrator für die Gestaltung des Backends als moderne Customer Data Platform verantwortlich.

 

Freundlieb Bauunternehmung GmbH & Co. KG

Familiengeführtes Immobilienunternehmen.
Mitarbeiterzahl: 71 Mitarbeiter

Kernkompetenz
Bei der Firma Freundlieb handelt es sich um einen familiengeführten Immobiliendienstleister. Die Kernkompetenz besteht in der Entwicklung und Abwicklung von schlüsselfertigen Hochbauprojekten.

Schwerpunkt im Projekt BIMcontracts
Aufgrund der langjährigen Erfahrung im Baugewerbe wird Freundlieb für die Erprobung der BIMCONTRACTS in der Baupraxis verantwortlich sein und Input für den Aufbau der Blockchain geben.

.

Ruhr-Universität Bochum, Lehrstuhl für Informatik im Bauwesen

Der Lehrstuhl für Informatik im Bauwesen erforscht neue wissenschaftliche Grundlagen zur systematischen Generalisierung von Planungs-, Berechnungs- und Simulationsverfahren im Bauwesen auf Basis innovativer Informations- und kommunkationstechnik.

Wesentliche Schwerpunkte liegen dabei auf der Beherrschung komplexer Modellinteraktionen, Entwicklung emergenter und adaptiver Softwarekonzepte, ganzheitlicher Planungs- und Simulationssysteme sowie Formalisierung von Experten- und Erfahrungswissen.

Kernkompetenz
Der Lehrstuhl für Informatik im Bauwesen/Prof. Dr. Markus König besitzt umfangreiche Erfahrungen in Bearbeitung von Forschungsprojekten mit Schwerpunkt Building Information Modeling. Des Weiteren wurde die RUB vom Bundesministerium für Verkehr und Digitale Infrastruktur mit der Umsetzung des Stufenplans Digitales Planen und Bauen beauftragt.

Schwerpunkt im Projekt BIMcontracts
Die RUB möchte sich durch die Forschungs- und entwicklungsarbeiten als führende Forschungsinstitution auf dem Gebiet des digitalen Planens und Bauens etablieren. Die Ergebnisse sollen sowohl im BIM Cluster NRW und Mittelstand 4.0 Kompetenzzentrum Planen und Bauen zur Unterstützung der deutschen KMU eingebracht werden.

Kapellmann und Partner Rechtsanwälte mbB

Gründungsjahr: 1974
Mitarbeiter: rd. 140 Anwälte nebst Mitarbeitern in 6 Standorten
Umsatz 2019: >50 Mio. €

Kernkompetenz
Juristische Beratungsleistungen für die Bau- und Immobilienmärkte. Kapellmann und Partner sind federführend an der Begleitung größerer Bau- und Immobilienprojekte beteiligt und beraten Auftraggeber und Auftragnehmer sowie weitere Projektbeteiligte in allen Facetten der Abwicklung entsprechender Vorhaben.

Schwerpunkt im Projekt BIMcontracts
Kapellmann und Partner erarbeitet mit den weiteren Projektbeteiligten eine Referenzarchitektur für die Abwicklung des Zahlungsverkehrs bei Bauprojekten mittels Smart Contracts. Dabei werden die rechtlichen Rahmenbedingungen für derartige Konzepte wie auch Umsetzungsmöglichkeiten und einzelne Vertragsklauseln hierzu untersucht und entwickelt.

 

Universität Duisburg-Essen – The Ruhr Institute for Software Technology

Gründungsjahr: 2003
5.706 Mitarbeiter (UDE)
Lehrstuhl für Software Engineering
16 Wiss. Mitarbeiter/Doktoranden
4 ext. Doktoranden

Kernkompetenz
Am Insitut wird  in den Bereichen agiler Software-Entwicklung mit einem Schwerpunkt in Cyber-Physical Systems, Digitalisierungsstrategien und datengetriebenen Systemen gelehrt und geforscht.

Im Kontext von Blockchain-Technologien liegt der Forschungsschwerpunkt auf dem Architekturentwurf dezentraler Anwendungen, der Gestaltung von Token-Ökosystemen sowie dem Einfluss von Entwurfsmuster in Smart-Contracts auf Transaktions- und Betriebskosten.

Zur Entwicklung von Blockchain-basierten Anwendungen wurde bereits ein Konzept erarbeitet, welches die Akteure in einem System, die Umsysteme, die Vertrauensverhältnisse und Interaktionen zwischen diesen Beteiligten untersucht und daraus einen geeigneten Architekturentwurf ableitet

Schwerpunkt im Projekt BIMcontracts
Im Projekt BIMcontracts wird das Institut das Konzept des Architekturentwurfs weiter erforschen und dabei Werkzeuge sowie Komponenten zur Definition Blockchain-basierter Anwendungen entwickeln.

proXperts
Gesellschaft für Expertise & Projektentwicklung GbR

Gründungsjahr: 2007
Expertennetzwerk mit langjähriger Erfahrung in Projektorganisation, Evaluation, Beratung
Partner für wissenschaftlich fundierte, praxisnahe Expertise und Projektentwicklung

Kernkompetenz
Konzeption und Realisierung von Kommunikations- und Marketingstrategien

Schwerpunkt im Projekt BIMcontracts
Marktkommunikation und Projekttransfer

Technische Universität Berlin, Fakultät Elektrotechnik und Informatik

Fachgebiet Wirtschaftsinformatik – Information Systems Engineering, Prof. Dr.-Ing. Stefan Tai.

Das Fachgebiet unter der Leitung von Prof. Dr.-Ing. Stefan Tai wurde im Juni 2014 an der TU Berlin gegründet. Zuvor forschte die Gruppe am Karlsruher Institut für Technologie (KIT, 2007-2014).

Das Team besteht aus Spezialisten auf dem Gebiet der Entwicklung moderner verteilter Softwaresysteme mit langjähriger Erfahrung in der industriellen Forschung und akademischen Umfeld – seit 2015 Arbeit an Blockchain-Systemen.

Kernkompetenz

Schwerpunkt ist die Erforschung der software-technischen Gestaltung und interdisziplinären Bewertung von verteilten, auf Plattformen basierten IT-Systemen in anspruchsvollen, zukunftsweisenden Anwendungsdomänen mit Anspruch auf internationales Spitzenniveau.

Die Entwicklungen vor allem im Bereich Off-Chaining und innovative Prototypen erfahren weltweit eine hohe Aufmerksamkeit und Wertschätzung.

 Schwerpunkt im Projekt BIMcontracts

Prof. Tai und sein Team unterstützen das Projektkonsortium mit ihrer fachlichen Blockchain-Expertise vor allem in Fragen des Blockchain-Daten- und Transaktionsmanagements.

 

 

planen-bauen 4.0 GmbH

 

 

Die planen-bauen 4.0 GmbH wurde 2015 von 14 führenden Verbänden und Institutionen der Wertschöpfungskette Planen, Bauen und Betreiben in Berlin gegründet.

Sie versteht sich als nicht gewinnorientiert arbeitende Gesellschaft, als Kompetenzzentrum und Gesprächspartner im Bereich der Forschung, Regelsetzung und Marktimplementierung von digitalen Geschäftsprozessen und Innovationen in der deutschen Bau- und Immobilienwirtschaft.

Die nationale Brancheninitiative, der inzwischen 58 Gesellschafter angehören, darunter 24 führende Verbände und 34 Unternehmen mit Expertise im Bereich BIM, arbeitet darauf hin, dass allen am Bau Beteiligten die Effizienzpotentiale des digitalen Bauens, Planens und Betreibens zugänglich gemacht werden.

Schwerpunkt im Projekt BIMcontracts

planen-bauen gewährleistet im Projekt die Vernetzung in die Baubranche und erarbeitet im Konsortium die Grundlagen für ein späteres Betriebskonzept.